Pressebereich

Hier sind unsere Pressemitteilungen, Bilder und Logos, sowie Pressebeiträge über uns zu finden

Mit Frauenpower und voller Kraft voraus

Über uns wird gesprochen

Eine Auswahl an Presseberichten über Too Good To Go

Ein neues Siegel soll die Verschwendung von Lebensmitteln aufhalten
vor 12 Tagen
In privaten Haushalten in Deutschland werden 6,1 Millionen Tonnen Lebensmittel pro Jahr verschwendet. Das Startup Too Good To Go führt nun ein Siegel ein, das Verbrauchern zeigt, dass Lebensmittel oft über das angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum noch gut sind. Über 25 Einzelhändler wie Alnatura, Penny und Kaufland und Hersteller wie Unilever, MyMuesli und Danone machen mit.
Annis Entdeckungen - App: Too Good To Go
vor 24 Tagen
Beim Essen im Restaurant fiel den Machern der Too Good To Go-App auf, wieviel Lebensmittel, wieviel gutes Essen einfach in der Tonne landet. So nicht, dachten sie sich und erschufen eine App, die Übriggebliebenes und Hungrige zusammenführt.
Aktuell beliebter als WhatsApp: 4,9-Sterne-App tut Gutes und spart Geld
vor einem Monat
Die App "Too Good To Go" hat sich auf die Fahnen geschrieben, Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen. Die Nutzer honorieren diese tolle Idee. Aktuell wird keine App in Deutschland häufiger heruntergeladen.
Vieles ist zu gut für die Tonne
vor 2 Monaten
Klimawandel, Ressourcenverschwendung und Umweltschutz sind derzeit in aller Munde. Dabei kommt es auf den Beitrag jedes Einzelnen an. Als Vorsitzender des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft lud der Bundestagsabgeordnete Alois Gerig zu einem Fachgespräch zum Thema "Mit neuen und bewährten Ideen gegen Lebensmittelverschwendung" ein.
So bekommt man ein Restaurant-Gericht für 3 Euro - und rettet Lebensmittel
vor einem Jahr
"Essen retten, Geld sparen und die Welt verbessern", so lautet das Motto des ursprünglich aus Dänemark stammenden Konzepts. 2015 von fünf Freunden in Kopenhagen gegründet, ist das Startup inzwischen in neun europäischen Ländern vertreten, seit zwei Jahren auch in Deutschland.
Mit dieser App rettest du Essen und sparst Geld
vor einem Jahr
Der Vorteil: Die Betriebe müssen das leckere Essen nicht wegwerfen und wir bekommen die Mahlzeiten und Lebensmittel zum super günstigen Preis. Eine tolle Win-Win-Situation!
Lebensmittel retten und sparen – ein Gewinn für alle | NORDSEE schließt sich Too Good To Go an
vor 2 Jahren
Fisch-Systemgastronomie NORDSEE kooperiert seit dem 10. April bundesweit als erster Systemgastronom mit der mehrfach prämierten App „Too Good To Go“. Damit will das Unternehmen unnötiger Lebensmittelverschwendung entgegenwirken und überflüssigen Abfall vermeiden.
Too Good To Go gewinnt den ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit 2018
vor 2 Jahren
Der ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit zeichnet Vorzeigeprojekte im Bereich Nachhaltigkeit aus. Too Good To Go gewinnt in der Kategorie DURCHSTARTEN.
Der Essensretter
vor 2 Jahren
Es war eine vermeintlich unverfängliche Frage, die Klaus Pedersen seinem Chef am Abend seines ersten Arbeitstages stellte: "Das übrig gebliebene Gemüse da im Kühlschrank ... darf ich das eigentlich mitnehmen?" Doch Pedersen, damals studentische Küchenhilfe in einem dänischen Restaurant, erntete nur einen verständnislosen Blick. Natürlich nicht, so sein Chef, das werde alles ordnungsgemäß weggeworfen. Pedersen stutzte und grübelte, doch dann nahm er die Antwort hin - bis Jahre später ein Freund das Thema wieder aufbrachte.
Auf den Teller statt in die Tonne
vor 2 Jahren
Die App „Too Good to go“ vermittelt Kunden kurz vor Ladenschluss und zum reduzierten Preis Essen aus der Gastronomie. Wie ein Start-up Lebensmittelverschwendung reduzieren will.