So viel l’amour für das Essen - EIN BESUCH IN PARIS

Juhu, der Sommer ist da und die Zeit ist reif für Urlaub. Aber was ist noch cooler als Sommerurlaub? Ja, genau: Nachhaltiger Sommerurlaub! Und nachdem wir bereits in 11 Ländern in Europa vertreten sind, haben wir unsere super engagierte Community vor Ort nach Nachhaltigkeits-Tipps für euch gefragt.

Wie wär's zum Beispiel mit einem Essensretter-Trip nach Paris? Wo retten Pariser am liebsten Essen über Too Good To Go und was ist ihr bester Tipp um die Stadt nachhaltig zu entdecken? Findet es heraus:

Wo finde ich die besten Too Good To Go-Tüten in Paris?

Das Spazieren durch die Strassen von Paris macht hungrig. Warum also nicht ein Mittagessen planen und bei der Bäckerei Eric Kayser eine Mahlzeit retten? Es könnte so viel werden, dass es bis zur Kaffepause noch reicht. Du findest mehrere Standorte von Eric Kayser in der ganzen Stadt verteilt.

Tipp 1: Um die Stadt der Liebe zu entdecken, kannst du dir ein Fahrrad (z.B. von Velib' ) oder einen Elektroroller holen. Andernfalls ist natürlich die Pariser Métro eine gute Lösung. Das wäre bei so schönem Wetter aber fast zu schade. ;)

Im Urlaub gönnt man sich doch gerne mehr besonderes Essen als im Alltag. Der nächste Retter-Laden ist entsprechend zwar nicht sehr traditionell französisch, aber bei den Food Heroes in Paris sehr beliebt: Sushi Shop. Auch sie sind in der ganzen Stadt verteilt. Also los: Standort in deiner Nähe suchen, Sushi retten und genießen!

Und wenn nicht, sagt dir La Tour d’Argent etwas? Es ist eines der kultigsten Restaurants von Paris, mit Blick auf die Stadt und ausgezeichnetes Essen. Unsere Pariser Food Heroes empfehlen die La Boulangerie de La Tour. So könnt ihr Essen retten und die Aussicht genießen ohne zwingend ins Restaurant gehen zu müssen.

Weitere Empfehlung der Locals sind Jojo & Co, Opoa und auch Les Belles Envies.

Wo genieße ich meine Portion am besten?

Jetzt, da du weißt, was du essen sollst, musst du nur noch herausfinden, wo du es essen kannst! Und da fällt die Entscheidung gar nicht so leicht, denn Paris ist voll von schönen kleinen Orten, an denen man sich für eine wohlverdiente Pause hinsetzen kann.

Zu den Lieblingsorten der Locals gehört der Parque Montsouris, der Jardin du Luxembourg oder La Villette. Diese drei Orte sind perfekt geeignet für ein Picknick an der Sonne. Wenn du es ein bisschen urbaner magst, einfach an einen der zahlreichen Plätze in der Stadt gehen und dein gerettetes Essen verputzen.

Tipp 2: Für eine super-ökologische Pause eignen sich zum Beispiel Les Batignolles, aber auch Les Grands Voisins oder die berühmte REcyclerie.

Viel Spaß beim Essen retten in Paris!

Laetitia Ramé
Brand Manager

App Download

Mach mit und rette mit uns leckeres Essen! Hol dir die Too Good To Go-App hier:

App Store
Google Play