Eier retten, statt Eier suchen

2019-04-16 00:00:00
  • Der Pro-Kopf-Konsum steigt in Deutschland auf 235 Eier im Jahr - Ostern als Eierfest u.a. ein Grund hierfür
  • Gute Eier werden oft aufgrund von Mindesthaltbarkeitsdatum entsorgt
  • “Zu gut für die Tonne”-Preisträger Too Good To Go ruft zur #goodeggchallenge auf, ein einfacher Trick um Verschwendung im eigenen Zuhause zu vermeiden

Nicht nur Osterlamm, Schokohasen und Co. sind gerade hoch im Kurs. Eier sind zur Osterzeit der Verkaufsschlager. Doch nicht nur zu Festtagen isst Deutschland gerne Eier. In den letzten 10 Jahren ist der jährliche Pro-Kopf-Konsum von Eiern um 27 Eier auf 235 gestiegen (Quelle: BLE). Dennoch landen immer mehr Eier trotz ihrer Beliebtheit in der Tonne. Wie eine Studie des Unternehmens Too Good To Go in Großbritannien herausfand, sind das alleine auf der Insel immerhin geschlagene 720 Millionen Eier im Jahr. Eine besonders große Rolle spiele hierbei die Angst vor dem abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdatum (Quelle: The Guardian).

Auch die Bundesregierung würdigt den Einsatz gegen die Verschwendung von Essen. Erst Anfang April ging der Bundespreis “Zu gut für die Tonne” des BMEL an Too Good To Go, die App zur Lebensmittelrettung. Über die Plattform können gastronomische Betriebe ihr überschüssig produziertes Essen zu vergünstigten Preisen an SelbstabholerInnen anbieten und nichts muss entsorgt werden. Aber das Unternehmen möchte noch mehr erreichen: “Lebensmittelverschwendung entsteht auf allen Ebenen. Das Konzept unserer App funktioniert zwar sehr gut, zusätzlich wollen wir den Leuten aber mehr Wissen über ihre Lebensmittel im eigenen Zuhause vermitteln, damit Verschwendung auch dort gar nicht erst entsteht. Besonders nicht wenn es um Fragen der Haltbarkeit geht”, so die Pressesprecherin von Too Good To Go Franziska Lienert.

Derzeit ruft Too Good To Go zur #goodeggchallenge auf. Der im Video erklärte Trick ist einfach: Das zu testende Ei kommt in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Sinkt es auf den Boden, ist es gut. Ein Ei, das bald gegessen werden muss, steht aufrecht am Boden der Schüssel. Ein schlechtes Ei schwimmt an der Oberfläche. So sollte kein Zweifel mehr an der Haltbarkeit bestehen. Dieses Jahr heißt es an Ostern also: Eier retten, statt Eier suchen.


Pressekontakt

E-Mail: [email protected]

Telefon: +49 179 42 65 988

Too Good To Go
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
Germany
Ust.-IdNr: DE311611867