Schenk Single Bananen deine Liebe!

🍌 Was haben Bananen mit Valentinstag zu tun? 🍌

Valentinstag – Tag der Liebe. Was für viele frisch Verliebte, glückliche Paare oder Blumenläden ein Festtag ist, kann für Singles ein gewisses Frustrationspotenzial bergen. Für einen ganz bestimmten Single gilt das auf jeden Fall: die Banane!

Jeder Deutsche verzehrt pro Jahr mehr als 100 Bananen, womit die gelbe Staudenfrucht laut Deutschem Bauernverband hierzulande, nach Äpfeln, das zweitbeliebteste Obst ist. Gleichzeitig ist die Banane eins der am häufigsten verschwendeten Produkte – 30% der importierten Früchte landen in der Tonne. Insgesamt werden jährlich allein in Deutschland 150.000 Tonnen Bananen weggeworfen, das sind 288 kg in der Minute, heißt es in der Kampagne "Leere Tonne" der BUNDjugend.

Neben hohen "Schönheitsstandards" liegt das größtenteils daran, dass einzelne Bananen, die vom Strunk getrennt wurden, anschließend links liegen gelassen werden. Klar, am Strunk gelagert bekommen Bananen nicht so schnell braune Druckstellen und meistens kauft man direkt für mehrere Tage ein. Warum also einzelne Bananen kaufen?

Ganz einfach: die Produktion einer Banane benötigt sagenhafte 158 Liter Wasser und egal ob Single oder in der Familie, hat die Frucht unsere Wertschätzung verdient! Daher rufen wir euch an diesem Valentinstag (und darüber hinaus) dazu auf, Single Bananen eure Liebe zu schenken. Und wer weiß, vielleicht lernt ihr an der Bananenkiste eures Vertrauens auch einen anderen süßen Single bei einer Rettungsaktion kennen. 🥰

Für überreife oder nicht ganz normschöne Bananen gibt es übrigens zig leckere Verwendungsmöglichkeiten. Neben Nice Cream, Bananenbrot oder Smoothies könnt ihr mit den süßen Früchten wunderbar Pfannkuchen backen. Das wäre doch eine nette Überraschung für ein romantisches Frühstück im Bett. 😋

Zutaten: 1 sehr reife Banane, 100 ml Hafermilch, 1 EL Ahornsirup, 100 g Dinkelmehl, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz, Öl zum Braten

Zubereitung:

🍌Banane in einer Schüssel mit einer Gabel gut zerdrücken. Hafermilch und Ahornsirup hinzufügen und verquirlen.

🍌Mehl und Backpulver durch ein feines Sieb dazugeben. Anschließend Salz hinzufügen und alles verrühren.

🍌Den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen. Danach mit wenigen Tropfen Öl in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten. Ergibt ca. 8 Pfannkuchen.

🍌Dazu schmecken Ahornsirup, Bananenscheiben und geröstete Walnüsse oder eine Blaubeersauce.

Wiebke Eilermann
Content Managerin

App Download

Mach mit und rette mit uns leckeres Essen! Hol dir die Too Good To Go-App hier:

App Store
Google Play