Brunch mit einer Meerjungfrau - EIN BESUCH IN KOPENHAGEN

Kopenhagen kann man nicht sagen, ohne an Fahrräder zu denken. Da konkurriert Kopenhagen eng mit Amsterdam um den Preis für die Fahrradhauptstadt Nr. 1 in Europa. Das nachhaltige Denken bestätigen auch die Nachhaltigkeits-Tipps unserer Food Hero-Community für euren Urlaub in Kopenhagen.

Also, Tipp Nr. 1 ist ohne Zweifel: Hol dir ein Fahrrad, um Kopenhagen zu erkunden! In der dänischen Hauptstadt gibt es unzählige Orte, an denen du ein Fahrrad mieten kannst. Das gemietete Fahrrad macht Kopenhagen zu deiner Stadt und bringt dich - was am allerwichtigsten ist - zu den wunderschönen Hafenbädern, um an heißen Sommertagen ein kurzes Bad zu nehmen. (Ja, sie sind sauber genug, um darin zu schwimmen).

Photo: Daniel Rasmussen, Copenhagen Media Center

Wenn du vorher noch nie Fahrrad gefahren bist, empfehlen wir dir auf jeden Fall, dein Können auf einer wenig befahrenen Straße zu üben, bevor du auf die geschäftigen Radwege von Kopenhagen aufbrichst. Wähle am besten ein Fahrrad mit einem Korb, da du nicht nur eine Radtour, sondern auch eine Portionstüten-Fahrt mit köstlichem gerettetem Essen machen wirst.

Brunch 4-ever!

Brunch ist ein großes Ding und ein Muss in Kopenhagen. Too Good To Go hilft dir dabei aus - und zwar richtig! Wir haben einen Vorschlag für dich, mit dem du nichts falsch machen kannst: Das stilvolle Hotel Skt. Petri befindet sich im pulsierenden Herzen von Kopenhagen und ist der perfekte Ort, um einen Tag voller Sehenswürdigkeiten zu beginnen. Füll dir eine Too Good To Go-Box mit Leckereien aus dem gut sortierten Frühstücksbuffet und bereite dich auf die nächste Entscheidung vor: Wo will ich dieses tolle Essen genießen?

Photo: Line Nylandsted

Wenn du Schlösser und Parks so liebst wie wir, empfehlen wir auf jeden Fall, deine Retter-Tüte zum Königsgarten (Kongens Have) mitzunehmen. Diese Grünanlage ist Kopenhagens ältester königlicher Park. Sag 'Hallo' zu der Statue des berühmten dänischen Schriftstellers H.C. Andersen oder besuche Rosenborg Castle, wo du die Kronjuwelen sehen und vom royalen Leben träumen kannst.

Wenn du lieber in einer ganz entspannten Atmosphäre frühstücken möchtest, dann besuche den charmanten Ofelia Plads mit Blick auf den Hafen von Kopenhagen. Nachdem du die Gemütlichkeit des Hafens genossen hast, solltest du im nur wenige Minuten entfernten, legendären Nyhavn vorbeischauen, um ein perfektes Bild für deinen Social-Media-Kanal oder das Familienfotoalbum zu machen.

Kauf dich hungrig!

Zeit für umweltfreundliches Shoppen! Kopenhagen steht für fantastische Flohmärkte, inspirierende Antiquitätengeschäfte und edles Second-Hand-ShoppingBeim Stöbern nach Vintage-Schätzen in der Innenstadt, in Nørrebro und Vesterbro vergehen schnell mal ein paar Stunden.

Das ganze Einkaufen wird dich irgendwann wieder hungrig machen. Hier kommt das dänische "Smørrebrød" ins Spiel. Rette ein spätes Smørrebrød-Mittagessen bei Birthes Smørrebrød oder Lillians Smørrebrød in Vesterbro - oder einem der vielen anderen Smørrebrød-Läden in Kopenhagen.

Photo: Copenhagen Media Center

Nachdem du die Magie deines Smørrebrøds genossen hast, ist es Zeit dir ein bisschen Unterhaltung zu gönnen. Wenn es sonnig ist, bietet sich ein Ausflug in den Vergnügungspark Tivoli an, um einen schönen Nachmittag dort zu verbringen. Der Park befindet sich im absoluten Zentrum der Stadt mit dem Rathausplatz als Nachbarn. Wenn das Wetter eher „dänisch“ (regnerisch) ist, kannst du am Nachmittag einen Drink im Meatpacking District genießen, den Round Tower oder eines der vielen Museen in Kopenhagen besuchen.

Picknick-Abendessen am Wasser?

Da sagen wir nicht Nein. In Kopenhagen ist man nie weit vom Wasser entfernt - das sollte man ausnutzen. Bring eine Picknickdecke zu einem der Hafenbäder bei Islands Brygge, Fisketorvet oder Sluseholmen mit. An all diesen beliebten Badeorten bist du in unmittelbarer Nähe von z.B. Letz Sushi in der Region Islands Brygge, Christianshavn oder dem Hauptbahnhof (Hovedbanegården).

Oder wie wäre es mit Essen retten im Food Club an den Seen in Nørrebro? Das Restaurant bietet eine vegane Alternative zu allen regulären Speisen in einem super Buffet an - und du kannst sogar den geöffneten Wein am Abend abstauben. Nachdem du dich mit Leckereien eingedeckt hast, bist du nur etwa 50 Meter vom perfekten Picknickplatz entfernt: setz dich dort einfach ans Ufer der Seen und genieße die Aussicht auf Kopenhagen!

Wenn du eher auf eine traditionelles Grillrunde Wert legst, kannst du dir genauso einfach Portionen mit Gemüse oder anderen Lebensmitteln von den Supermärkten Irma, Kvickly oder SuperBrugsen abholen und damit ein leckeres Essen zaubern. Der größte und einladendste Strand Kopenhagens, der Amager Beach Park, eignet sich perfekt für einen Grillabend in einer dänischen Sommernacht. 

Extra Nachhaltigkeits-Tipps für Kopenhagen

Kopenhagen bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um deinen Urlaub sowohl unterhaltsam als auch umweltfreundlicher zu gestalten. Leider schaffen wir es nie und nimmer all die großartigen Vorschläge der Food Hero-Community hier unterzubringen. Hier findest du daher eine Handvoll der besten:


  • Kajak fahren mit Green Kayak. Die Fahrt ist kostenlos, wenn du währenddessen Abfälle aus dem Kanal einsammelst
  • Sightseeing in Kopenhagen auf dem Elektroroller. Sie sind überall in der Stadt und du kommst Ruck-Zuck zu deinem nächsten Ziel.
  • In Dänemark gibt es ein System zum Recycling von Flaschen. Wenn du deine Flasche im Supermarkt zurückgibst, erhältst du Geld zurück. Yay! Wenn du dir nicht die Mühe machen möchtest, die Flaschen selbst zurückzugeben, sind viele Mülleimer in der Stadt mit einem kleinen „Regal“ ausgestattet, in das du deine leeren Flaschen stellen kannst. Dann werden sie abgeholt (wahrscheinlich von Leuten, die etwas mehr Geld benötigen) und recycelt. Ein Gewinn für Menschen in Not und für das Klima.
  • Hol dir eine Portion aus einer der vielen Bäckereien in Kopenhagen ab. Sie haben genug Brot für mehrere Frühstücke und Mittagessen.
  • Nimm dir Zeit für einen Spaziergang durch die Straßen von Kopenhagen - lass alles auf dich wirken und genieße die Schönheit der verschiedenen Viertel. Von der Altstadt über die Städte Nørrebro und Vesterbro bis hin zu den modernen Stadtteilen Nordhavn und Ørestad. Kopenhagen hat wirklich für jeden etwas zu bieten.

Schönen nachhaltigen Urlaub!

Tanja Andersen

App Download

Mach mit und rette mit uns leckeres Essen! Hol dir die Too Good To Go-App hier:

App Store
Google Play