Abgelaufen?! Da geht noch was!

Wer kennt es nicht? Man räumt den Vorratsschrank aus und plötzlich kommt einem eine Konservendose mit einer dicken Staubschicht entgegen. Aber es ist an der Zeit, nicht nur beschämt zu kichern und sie zu entsorgen. Viele Produkte sind noch absolut ess- und besonders genießbar.


? Konservendosen

Konserven durchlaufen einen extrem hohen Hitzeprozess um Bakterien abzutöten und den Inhalt - wie der Name schon sagt - zu konservieren. Das heißt Konservendosen kann man noch Jahre nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum essen.

Fun Fact: 1974 wurde ein Schiffswrack mit Dosen von 1865 gefunden und getestet. Und obwohl das Essen nicht mehr so ansehnlich war, war es laut WissenschaftlerInnen trotzdem noch verzehrsicher.


? Kekse

Kekse waren früher ein beliebter Snack bei Seemännern, weil sie sehr lange gelagert werden können. Wenn sie ungeöffnet sind, halten sie sich noch Wochen nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum.


? Eier

Bewahrt man Eier im Kühlschrank auf, erhöht man die Haltbarkeit um bis zu drei Wochen über das Mindesthaltbarkeitsdatum. Als Test eignet sich hier immer ein Wasserglas. Schwimmende Eier sind nicht mehr genießbar. Sinkt ein Ei hingegen auf den Grund, ist es noch wunderbar.


? Getrocknete Nudeln

Getrocknete Nudeln können noch drei Jahre nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum gegessen werden, wenn sie luftdicht verpackt sind.


? Hartkäse

Schimmelsporen können sich bei Weichkäse leicht durch den ganzen Käse verbreiten. Bei Hartkäse kann man einfach schimmlige Stellen abschneiden und ihn weiterhin essen.


? Saure Gurken

Saure Gurken wurden so eingelegt, dass sie noch lange nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum essbar sind. Das gilt übrigens auch für andere eingelegte Gemüse- und Obstsorten.


? Eingefrorenes Gemüse

Das sollte sich im Prinzip unendlich halten. Für nähere Infos, wie es am längsten hält, schaut auch gerne mal unseren Blogartikel zum Einfrieren an.


? Joghurt

Solange er nicht geöffnet wurde, sollte sich Joghurt mehrere Wochen nach dem MHD halten.


? Sojasoße

Sojasoße ist voller Salz und das ist ein natürliches Konservierungsmittel. Verschlossen sollte sie noch Jahre nach dem MHD gut sein.


? Zucker

Luftdicht abgepackt hält sich Zucker unendlich.


? Weißer Reis

Weil weißer Reis raffiniert wird, ist es unwahrscheinlich, dass er schlecht wird, solange er luftdicht verpackt ist.

Die natürliche Kristallisierung der Stärke im Reis kann zu einem schalen Geschmack führen, aber sicher ist er trotzdem. Das einzige, wonach man sowohl in Reis, als auch Mehl Ausschau halten sollte, sind Insekten. Sollte sich irgendwas bewegen - schnell wegschmeißen!


? Essig

Essig wird selbst als natürliches Konservierungsmittel genutzt. Das MHD kann also ignoriert werden.


Vielerlei Essen ist also absolut genießbar, auch nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum. Solange man auch noch den Guck-, Riech- und Geschmacktest macht, ist man auf der supersicheren Seite. Der Grund für das Mindesthaltbarkeitsdatum liegt in der Qualitätssicherung (dabei geht es eben häufig um Geschmack oder Konsistenz) und schnelllebigen Lieferketten. Nächstes Mal, wenn ihr also eine staubige Dose im Regal finden solltet: öffnen, testen, essen, gut fühlen!

Was fällt euch noch ein, was auch nach dem MHD noch lecker schmeckt? Sagt es uns in den Kommentaren!

Franziska Lienert

App Download

Mach mit und rette mit uns leckeres Essen! Hol dir die Too Good To Go-App hier:

App StoreGoogle Play