Über Too Good To Go

Too Good To Go ist ein international operierendes Team mit der Mission, Lebensmittelverschwendung weltweit zu reduzieren.

Unsere Mission und Geschichte

Too Good To Go ist die App für Lebensmittelrettung. Wir setzen uns für eine Welt ein, in der produzierte Lebensmittel auch konsumiert werden. Global wird mehr als ein Drittel aller produzierten Lebensmittel weggeworfen. Wäre Lebensmittelverschwendung ein Land, wäre es der drittgrößte CO2-Emittent hinter den USA und China. Um dieser sinnlosen Ressourcenverschwendung zu begegnen, vernetzen wir gastronomische Betriebe mit Kunden.

So können überproduzierte Lebensmittel zum reduzierten Preis über die App vermittelt werden. Das Tolle daran: eine klare Win-Win-Situation – Restaurants müssen ihr gutes Essen nicht sinnlos entsorgen, die Kunden bekommen eine leckere Mahlzeit für ca. 3€ und lernen neue Läden in ihrer Umgebung kennen, während wertvolle Ressourcen geschont werden!

Wir wollen Essen wieder zu mehr Wertschätzung verhelfen – durch den Umweltschutz und die Sensibilisierung der Gesellschaft für dieses wichtige Thema. 

Uns gibt es bereits in 9 Ländern – weitere folgen bald! In kurzer Zeit ist Too Good To Go zu einem der vielversprechendsten Startups in Europa geworden. Unsere Geschichte wurde seit dem Start (Ende 2015) von landesweiten und internationalen Medien begleitet. Aktuell beteiligen sich insgesamt schon über 10.000 gastronomische Betriebe und über 5 Mio. Nutzer und Nutzerinnen. Dadurch wurden bereits 7 Mio. Mahlzeiten gerettet! Umgerechnet konnten somit 14.000 t CO2 eingespart und wertvolle Ressourcen geschont werden. Wir freuen uns darauf, eine globale Community aufzubauen, denn mit unserem Ansatz kann Lebensmittelrettung auf der ganzen Welt gelingen. Damit die Verschwendung Stück für Stück gegessen ist!