Im Folgenden haben wir die wichtigsten Schritte und Fragen zu Too Good To Go gesammelt. Sollte trotzdem etwas fehlen, schreibe uns einfach eine Nachricht.

 

Was ist Too Good To Go?

Wir helfen, Lebensmittel, die “zu gut zum Wegwerfen” sind, vor der Mülltonne zu retten. Restaurants und andere Gastronomiebetriebe haben zu Laden- oder Buffetschluß oft noch leckere Speisen übrig. Wenn sie keiner mehr isst, wandern sie leider oft in die Tonne statt auf den Teller. Anstatt dieses Essen zu entsorgen, können Betriebe es nun über Too Good To Go anbieten. Über die App oder Internetseite kann man alle Angebote in der Nähe finden, und das übrige Essen kurz vor Geschäftsschluss dort abholen – zu einem kleinen Preis. Das Beste daran? Man genießt leckere Gerichte für wenig Geld und schont gleichzeitig die Umwelt.

Wie komme ich an das leckere Essen?

So funktioniert’s:    
  • Gib Deinen Standort in der Suchleiste ein und wir zeigen Dir teilnehmenden Restaurants in Deiner Nähe.
  • Suche Dir eines aus und wähle die Anzahl der Portionen.
  • Bezahle deinen Einkauf.
  • Wenn Du auf der Website bist, schicken wir Dir eine Bestätigungsmail mit dem Kaufbeleg. App-Benutzer finden den Kaufbeleg unter dem Menüpunkt “Meine Einkäufe”.
  • Komme zur angegebenen Zeit ins Restaurant und zeige Deinen Kaufbeleg oder Deine E-Mail. Du erhältst dann eine biologisch abbaubare Box oder Papiertüte. Entweder ist diese schon befüllt, oder Du kannst sie Dir mit allem, worauf Du Lust hast, auffüllen.

Was tue ich für die Umwelt, wenn ich eine Too Good To Go Portion kaufe?

Too Good To Go Speisen sind nicht nur zu lecker zum Wegschmeißen. Für ihre Herstellung sind auch jede Menge natürlicher Ressourcen verbraucht worden. Durch eine Too Good To Go Portion lässt sich zum Beispiel im Durchschnitt zwei Kilo CO2 einsparen. Mehr Informationen zu Lebensmittelverschwendung und Nachhaltigkeit findest Du hier.

Warum kann ich nicht meinen eigenen Behälter mitbringen?

Auf diese häufig gestellte Frage gibt es eine recht einfache Antwort: Die Too Good To Go Portionen in einem Betrieb müssen pro Kunde immer ähnlich groß sein. Sonst könnte es passieren, dass nach einer Abholung von beispielsweise drei Portionen in einem Restaurant plötzlich doch keine vierte mehr für den letzten Kunden da ist - weil die vorigen alles mitgenommen haben. Gleichzeitig haben wir natürlich auch das Ziel, den Verpackungsmüll der Take-Away-Boxen zu reduzieren. Daher bieten wir bald die Möglichkeit an, spezielle Edelstahlbehälter zu kaufen. Diese haben dann eine einheitliche Größe, und können für TGTG-Abholungen und auch allerlei anderes wiederverwendet werden. Und, last but not least, wie ihr unter Behälter lesen könnt, sind die Boxen, die wir momentan anbieten, aus Zuckerrohr und biologisch abbaubar. Also auch mit einem Auge für die Umwelt gewählt.

Nimmt Too Good To Go nicht Vereinen wie den Tafeln das Essen weg?

Nein. Traurig aber wahr: die Massen an guten Lebensmitteln, die täglich weggeworfen werden, überschreiten momentan bei weitem die Kapazitäten von bereits bestehenden Vereinen wie etwa den Tafeln. Außerdem setzt Too Good To Go nur dort an, wo momentan wirklich Reste vorhanden sind. Wir sind dafür in aktivem Austausch mit Organisationen, die bereits erfolgreich am Problem Lebensmittelverschwendung in Deutschland arbeiten.

Was kostet Too Good To Go?

Die Too Good To Go App ist kostenlos. Die angebotenen Speisen haben einen Preis ab 1€ pro Portion. In den meisten Fällen ist das weniger als die Hälfte des regulären Kaufpreises. Der kleine Preis soll dabei nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir es mit kostbarem und leckerem Essen zu tun haben, das Wertschätzung verdient!

Wie kann ich bezahlen?

Die momentanen Zahlungsmöglichkeiten sind Kreditkarte und Paypal. Bei Fragen und Anregungen dazu freuen wir uns über Nachrichten!

Kann ich meine Zahlungsinformationen speichern?

 Ja. Du wirst nach einem Passwort gefragt, damit Du einfach und sicher neue Bestellungen aufgeben kannst, ohne dafür Deine Daten erneut eingeben zu müssen.

Sind meine Zahlungsinformationen sicher?

Ja. Das Zahlungssystem von Too Good To Go ist gesichert. Zahlungsoptionen sind VISA, MasterCard oder PayPal. Alle Zahlungen werden über den Zahlungspartner Epay und Clearhaus abgewickelt. Jegliche Kommunikation zwischen Dir als Käufer und dem Zahlungsserver sind verschlüsselt und der Datenversand erfolgt über SSL (Secure Socket Layer). Dadurch können keine der eingegebenen Informationen abgefangen werden. Wir werden nie um eine Unterschrift oder PIN-Eingabe bitten. Falls Deine Bank Verified By VISA oder MasterCard Secure nutzt, kann sie Dich um die Eingabe Deines Passwortes bitten, um die letzten Schritte des Kaufs abzuschließen. Falls Du einen Missbrauch Deiner Kartendaten (wie etwa Nummer, Gültigkeitsdatum, Sicherheitscode) vermutest, kontaktiere bitte umgehend Deine Bank. Sie kann die Sperrung der Karte sowie eventuelle Rückzahlungen veranlassen. Falls Du noch Fragen zu den Zahlungsmethoden oder erfolgten Zahlungen hast, erreichst du uns hier.

Wohin geht das Geld?

Vom angezeigtem Preis einer Portion geht 1€ an Too Good To Go. Davon bezahlen wir alles, was nötig ist, damit das leckere Essen auf Deinem Teller landet: die Technologie, die Boxen oder Tüten für die Essensportionen, und auch unser Team. Mit den weiteren Einnahmen werden wir gemeinnützige Zwecke unterstützen. Das bedeutet, Aufklärung über das Problem der Lebensmittelverschwendung, Einsatz für die Wertschätzung von Lebensmitteln, und für die Unterstützung derer, die sich gutes Essen nicht leisten können. Der Rest des Kaufpreises geht an das jeweilige Restaurant – damit es sich für sie lohnt, ihre überschüssigen Speisen nicht in der Tonne landen zu lassen.

Warum braucht die Too Good To Go App GPS und meine Telefonnummer?

GPS hilft dabei, die Betriebe anzuzeigen, die in Deiner Nähe sind. In einer zukünftigen Version ist GPS dann aber optional und kann ausgeschaltet werden. Die Telefonnummer brauchen wir, um eine SMS schicken zu können, falls ein Restaurant, bei dem Du eingekauft hast, an dem Tag doch ausverkauft ist und keine übrigen Speisen hat. Alle Daten werden natürlich entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wie finde ich Restaurants in meiner Nähe?

Gib Deinen Standort am besten so genau wie möglich an. Du kannst die Suchergebnisse nach Standortnähe, günstigstem Preis und Abholzeiten filtern. Klicke dazu auf das kleine Lupen-Symbol links neben der Suchleiste.

Was mache ich, wenn ich keine Bestätigungsmail erhalten habe?

Stelle sicher, dass sie nicht im Spam-Ordner gelandet ist. Wenn Du sie dann immer noch nicht findest, kontaktiere uns und wir kümmern uns darum.

Wie kann ich eine Bestellung stornieren?

Wenn du deine Bestellung stornieren möchtest, kontaktiere uns bitte bis 3 Stunden vor der Abholzeit, entweder via Email (info@toogoodtogo) oder Telefon (0421-1854-2400). Umso eher du deine Bestellung stornierst, desto früher kann sich ein anderer Essensretter darüber freuen.

Was mache ich, wenn ich meinen Benutzernamen oder Passwort, oder beides vergessen habe?

Klicke auf “Passwort vergessen” und wir schicken Deine Zugangsdaten an Deine E-Mailadresse.

Wie ändere ich mein Passwort oder meine Kreditkartenangaben?

Wenn du Dich in Dein Konto einloggst, kannst du Deine Daten bearbeiten oder löschen.

Warum muss ich innerhalb eines bestimmten Zeitraums zum Restaurant kommen?

Neben unseren Kunden wollen wir es auch unseren Partner-Restaurants so leicht wie möglich machen. Du kannst das Essen in der Regel in einem Zeitraum von 10 bis 30 Minuten vor Ladenschluss abholen. In der jeweiligen Restaurantbeschreibung findest Du die genauen Abholzeiten. Die Abholzeit ist so gewählt, dass die Too Good To Go Kunden außerhalb des normalen Restaurantbetriebs kommen, das Personal aber nicht länger als nötig im Restaurant bleiben muss.

Was mache ich, wenn ich ins Restaurant komme?

Komme im angegebenen Zeitraum in das Restaurant, zeige dem Personal Deine Quittung oder E-Mail und Du erhältst eine Take-Away-Box. Manche Betriebe befüllen die Box für Dich, in anderen kannst Du das selbst tun. Näheres dazu steht bald in der Restaurantbeschreibung.

Bei der Abholung. So läuft alles glatt – in vier Schritten:

1. Sei rechtzeitig vor Ort
Warum? Wenn Du zu früh beim Restaurant bist, kann es sein, dass noch Gäste da sind. Wenn Du zu spät kommst, ist es vielleicht schon zu.
2. Warte vor dem Restaurant, wenn Du zu früh dran bist.
Warum? Das Restaurant muss sich vielleicht noch um seine Gäste kümmern. Da zu viele Leute unbequem für die Angestellten sein könnten, ist es besser, draußen zu warten.
3. Befülle nur die eine Hälfte der Box
Warum? Es muss möglich sein, die Box zu schließen. Wenn Du hungriger bist kannst Du Dir, wenn vorhanden, eine weitere Portion kaufen.
4. Bring Dein eigenes Besteck und eine Tasche
Warum? Wir wollen die Umwelt nicht unnötig belasten, daher kannst Du eigenes Besteck und eine Tasche mitbringen, um die Box zu transportieren. Noch besser – Du bringst Deinen eigenen Too Good To Go Behälter. Mehr dazu unter Behälter!
Und zuletzt: erzähl von Deinem Erlebnis, denn viele kleine Schritte gegen Lebensmittelverschwendung bewirken Großes!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *